Veranstalter

Identity Foundation

Die Identity Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung für Philosophie und realisiert Projekte zu den unterschiedlichsten Fragen der Identität. Bisherige Forschungsthemen waren unter anderem die Entwicklung von Eliten, das Selbstverständnis der Deutschen und Aspekte der persönlichen und spirituellen Entfaltung des Menschseins. Seit 2014 sind wir Kooperationspartner der PhilCologne, dem jährlichen größten deutschen Philosophie-Festival. Hier betreuen wir eine eigene Salon-Reihe unter dem Titel „Grenzgänge der Philosophie“.

www.identity-foundation.de


 


Udo Keller Stiftung - Forum Humanum

In einer Zeit des zunehmenden Zugriffs von Technik und Ökonomie auf das Humanum möchte die Stiftung an die Bedeutung des geistigen und religiösen Erbes der menschlichen Weltkulturen erinnern. Die weitere Entwicklung des Menschen wird entscheidend davon abhängen, ob und wie es gelingt, die reichhaltigen Potentiale dieser Traditionen für die Zukunft fruchtbar zu machen. In diesem Sinne plädiert die Stiftung für eine Wiederbelebung der Frage nach dem Sinn des menschlichen Lebens auf der Höhe der Bedingungen des 21. Jahrhunderts.


Die Stiftung ist unter anderem Mitinitiatorin des interdisziplinären FORUM SCIENTIARUM an der Eberhard Karls Universität Tübingen und Förderin des Verlags der Weltreligionen.

www.forum-humanum.org


 


West-Östliche Weisheit – Willigis Jäger Stiftung

Die West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung erforscht, entwickelt und fördert Spiritualität heute und greift dabei die prägenden Impulse von Willigis Jäger auf. Der aktuelle Fokus der Stiftung liegt auf der Erforschung und Beschreibung kulturübergreifender Werte. Damit wollen wir einen Beitrag leisten zur Integration von Spiritualität in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklung.

www.west-oestliche-weisheit.de 




Wissenschaftliches Kuratorium

Prof. Dr. Tobias Esch, Universität Witten/Herdecke (Vorsitzender)

Dr. med. Friederike Boissevain, Städtisches Krankenhaus Kiel

Prof. em. Dr. Michael von Brück, Ludwig-Maximilians-Universität München 

Dr. Britta Hölzel, I AM - Institut für Achtsamkeit und Meditation, München

Prof. Dr. Dr.phil. Harald Walach, Medizinische Universität Poznan, Polen, Universität Witten-Herdecke

Prof. Gert Scobel, Professor für Philosophie und Interdisziplinarität, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie Redaktionsleiter scobel, 3sat


 


Die wirtschaftlichen Bedingungen des Kongress Meditation & Wissenschaft  >>>


Der Kongress wird unterstützt von

Die Steffen Lohrer Stiftung fördert Projekte im Bereich der ganzheitlichen Medizin und persönlichem Wachstum. Die Heilung geschieht in Körper, Seele und Psyche. Ziel ist es, die nötigen Informationen bereitzustellen, um diese Erkenntnisse neben der Schulmedizin zu etablieren. Durch bewusstes Leben, Anwendung von Entspannungstechniken und die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit können zudem Stressfaktoren, die die Ursache vieler Krankheiten sind, neutralisiert werden. Das persönliche, innere Wachstum und die positive Bewusstseinsentwicklung tragen zu einer nachhaltigen Gesundheit bei. Die Stiftung soll in den oben genannten Fällen Unterstützung bieten.
www.steffen-lohrer-stiftung.de

evolve, das Magazin für Bewusstsein und Kultur, steht für eine integrale Perspektive und eine evolutionäre Weltsicht, die vom Möglichen inspiriert ist. Für eine Spiritualität, die sich aktiv an der Gestaltung der Welt beteiligt. evolve unterstützt ein lebendiges Wir von Menschen, die bewusst die Zukunft gestalten wollen und gibt Raum für den offenen Dialog über die Essenz unseres Menschseins und die drängenden Themen der Gegenwart.
www.evolve-magazin.de

KarmaKonsum gilt als eine wichtige Plattform zu den Themen nachhaltige und gesunde Lebensstile (LOHAS) sowie verantwortungsvolles Wirtschaften in Deutschland. Die Mission: KarmaKonsum liefert Inspiration für die weltweite zukunftsfähige Entwicklung und macht den Kulturwandel anhand konkreter positiver Beispiele sichtbar. KarmaKonsum ist eingebettet in ein exzellentes interdisziplinäres Netzwerk von Innovatoren aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft im Feld von Nachhaltigkeit und Gesundheit. KarmaKonsum ist offizieller Projektträger der UN-Dekade für nachhaltige Bildung der UNESCO (2009, 2014).
www.karmakonsum.de

Das Netzwerk Ethik heute ist eine Plattform für den Dialog über Ethik und Achtsamkeit. Im Zentrum steht eine Ethik des Herzens. Die gemeinnützige Organisation organisiert Veranstaltungen und betreibt ein kostenloses Online-Magazin, das jede Woche neue Artikel veröffentlicht. 2020 ist ein Buch des Netzwerks erschienen: „Die Lust am Guten. Ethik als Quelle für Mut und Inspiration“, Scorpio Verlag.
www.ethik-heute.org

Das Forum Achtsamkeit ist ein Institut für Ausbildung, Training und Coaching und fördert durch Ausbildungen, Bücher und die jährliche Fachtagung die Kultivierung von Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Über eintausend Menschen sind in achtsamkeitsbasierten Verfahren ausgebildet worden: zuerst als Kursleitende für Progressive Muskelentspannung (PME), ab 2007 als Lehrende für Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) und seit 2012 als Trainerinnen und Trainer für das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA).
www.achtsamkeit-am-arbeitsplatz.de

Die Society for Meditation and Meditation Research (SMMR) wurde 2000 gegründet und ist ein gemeinnütziger internationaler Verein zur Förderung von wissenschaftlich fundierter Forschung, Lehre und Anwendung im Bereich der Meditations- und Entspannungsmethoden. Sie setzt sich für ein wissenschaftliches, interdisziplinär und schulenübergreifend ausgerichtetes Verständnis von Meditation, Yoga und Methoden der Bewusstseinsschulung ein, um zu einer Verbesserung der Lebensqualität, Psychohygiene und Gesundheitsvorsorge beizutragen.
www.smmr.de

Der MBSR-MBCT Verband ist ein Zusammenschluss von über 1.000 Achtsamkeitslehrenden. Seit seiner Gründung 2005 setzt er sich für hohe Qualität beim Unterrichten von Achtsamkeit ein und hat umfassende Standards für die Aus- und Weiterbildung von Achtsamkeitslehrerinnen und -lehrern entwickelt. Der Verband möchte es Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft ermöglichen, mit wirksamen Programmen wie MBSR und daraus abgeleiteten Verfahren Achtsamkeit zu lernen und zu praktizieren – so das Ziel. In der Kursdatenbank werden über 2.000 Kurse von qualifizierten Achtsamkeitstrainer:innen angeboten. Der MBSR-MBCT Verband ist in das Netzwerk europäischer Verbände von Achtsamkeitstrainern eingebunden, dem "European Associations of Mindfulness based Approaches", kurz EAMBA und dem IMI-Network, dem globalen Netzwerk für Qualität. MBSR wird heute von allen Krankenkassen als Präventionskonzept anerkannt.
www.mbsr-verband.de

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e. V. (BDY) ist der maßgebliche Berufsverband für Yogalehrende in Deutschland. Er hat rund 5.000 Mitglieder, ist weltanschaulich neutral und vereint Yogalehrende unterschiedlicher Traditionen und Stile. Der BDY setzt sich für die gesellschaftliche Anerkennung des Yoga in Deutschland ein, engagiert sich für Qualität in der Aus- und Weiterbildung von Yogalehrenden und fördert die wissenschaftliche Erforschung von Yoga. Seinen Mitgliedern stellt der BDY ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung.
www.yoga.de

Die Wahrheit hat viele Facetten. Was sich über lange Zeit getrennt entwickelt hat, kann sich nun auf einer höheren Ebene treffen: Weltanschauungen aus Ost und West – Lehren spiritueller Meister – atheistische Sichtweisen – philosophische und naturwissenschaftliche Erkenntnis – künstlerische Inspiration und Umsetzung. Ein besonderer Entwicklungsschritt ist möglich und notwendig geworden. Ihm dient die Arbeit der Stiftung Rosenkreuz.
www.stiftung-rosenkreuz.org 

Die Vierteljahreszeitschrift BUDDHISMUS aktuell will anhand von Reportagen, Essays, Erfahrungsberichten und Interviews mit dem Facettenreichtum buddhistischen Lebens vertraut machen und notwendige Debatten anstoßen. Sie stellt Buddhismus in seinen Aspekten als Religion, Philosophie und Lebenspraxis dar mit vielfältigen Anregungen für das Alltagsleben. Sie zeigt, welche Bedeutung buddhistisch inspirierte Lehren und Praktiken wie z. B. Achtsamkeit und Mitgefühl für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft haben können. Und sie informiert über wichtige Veranstaltungen und Ereignisse aus der Welt des Buddhismus.
www.buddhismus-aktuell.de 

info3 ist eine Zeitschrift für persönliche und soziale Entwicklung. Sie berichtet jeden Monat über gesundes Leben und komplementäre Medizin, bewussten Konsum, alternative Wirtschaftsansätze, ökologische Landwirtschaft und Ernährung, soziale und politische Gestaltung. Sie behandelt aber auch spirituelle und religiöse Themen und die großen Fragen von Sinn, Leben und Tod. Inspirationsquelle vieler Autorinnen und Autoren ist die Anthroposophie.
www.info3-magazin.de

Tattva Viveka – Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur ist ein unabhängiges Wissensmagazin zur Integration von Wissenschaft und Spiritualität. Die Vision der Zeitschrift ist die spirituelle Bereicherung der Welt. Tattva Viveka berichtet über alle spirituelle Kulturen und Wissenschaftsdisziplinen und bildet den philosophischen Gesamtüberblick. Tattva Viveka gibt es seit 25 Jahren. Der Name kommt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet »Die Unterscheidung von Wahrheit und Illusion«.
www.tattva.de

Unser claim bei Awaris: Inner climate change for outer transformation.
Wir tragen Achtsamkeit in Organisationen, um in der Tiefe Führungskräfte und Teams zu unterstützen, ihre Denk- und Sichtweisen, ihre Gewohnheiten zu transformieren. Wir bieten sowohl mehrwöchige Trainingsformate an als auch Führungskräfte–Entwicklungsreisen und unterstützen Kulturwandel, wobei Achtsamkeit und Gewahrsein immer die Ausgangsbasis sind. Unsere selbst entwickelte App sowie unsere Lernplattform ermöglichen Blended Learning Varianten. Unsere Trainings werden wissenschaftlich begleitet, um die Wirkung von Achtsamkeit im Unternehmen näher beleuchten und unseren Kunden aufzeigen zu können. Dabei arbeiten wir eng mit Universitäten in Deutschland, Frankreich, Holland und England zusammen.
www.awaris.com

evidero - bewusst.besser.leben ist das Onlinemagazin, das seinen Lesern täglich Inspirationen für ein achtsames, gesundes und erfülltes Leben gibt. Mit unseren Themen erfüllen wir das wachsende Bedürfnis nach einer einfachen Umsetzung eines gesunden Lebensstils im Alltag. Wir sind Yogalehrer, Coaches, Ernährungsberater und Top-Experten und schreiben aus Überzeugung und Leidenschaft. Unsere Inhalte sind am Puls der Zeit und stets authentisch. Achtsamkeit und Meditation gehören zu den Schwerpunktthemen bei evidero. Lassen Sie sich in unserem evidero OMlinemagazin oder durch unsere vielen interessanten Beiträge zum Thema Achtsamkeit inspirieren.

Ursache\Wirkung ist das einzige unabhängige und meistgelesene buddhistische Magazin im deutschsprachigen Europa. Ursache\Wirkung unterstützt eine spirituelle Lebensausrichtung und einen weltoffenen, nicht religiösen Buddhismus. Eine alltagstaugliche Spiritualität jenseits von dogmatischen Glaubensvorstellungen und institutionalisierten Religionsgesellschaften ist das Anliegen. Unterschiedlichste Artikel kritischer Autoren und Autorinnen zeigen Wege zu einem achtsamen und ethischen Miteinander auf. Ursache\Wirkung möchte dabei unterstützen, zu Selbstreflexion und Gelassenheit zu gelangen und ein engagiertes und selbstbestimmtes Leben zu führen.
www.ursachewirkung.com

KolibriMAG - das digitale Büchermagazin für bewusste Lebenskultur inspiriert mit Themen und Büchern, die zu einem guten bewussten Leben gehören. Ausgewählte Top-Autoren, Blogger und Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Philosophie, Psychologie, Spiritualität oder Medizin und ihre Bücher werden vorgestellt. Sie zeigen uns, wie wir eine bewusste Lebenskultur entwickeln können, die ökologische, soziale und spirituelle Aspekte berücksichtigt. Den Schlüssel zum Schatz eines guten gelingenden Lebens geben uns gute Bücher, die uns mit Wissen, Rat und Lebenshilfe oft ein Leben lang begleiten. Bücher für ein bewusstes Leben!
www.kolibri-mag.de

Immer mehr Menschen sind von Oberflächlichkeiten und hereinprasselnden Informationen überladen und sehnen sich nach innerer Ruhe, Zufriedenheit und Harmonie. Dieser Suche nach Glück, Selbstfindung und Balance, letztendlich nach dem Sinn des turbulenten Lebens, begegnet Visionen mit einem breiten und abwechslungsreichen Themenspektrum, das hochwertige Beiträge mit inspirierenden Fotostrecken zu kreativer Lebensgestaltung und Psychologie, Weisheiten und sinnstiftender Spiritualität, Wohlfühlen und Nachhaltigkeit u.v.m. beinhaltet. Achtsamkeit und Rückbesinnung auf die Werte der Natur sind Basis für einen nachhaltigen und unbelasteten Konsum, für einen neuen Lifestyle in der Welt des extremen Ressourcen-Verbrauches.
www.visionen.com

maas ist ein Mindstyle Magazin, das die Menschen bewegt und sie inspiriert. Jede Ausgabe beleuchtet ein großes Lebensthema wie „Mut“ oder „Freude“ aus verschiedenen Perspektiven. Namhafte Autoren wie Prof. Dr. Gerald Hüther, Anselm Grün, John Strelecky und Rüdiger Dahlke sowie ExpertInnen aus den Gebieten der positiven Psychologie, Unternehmensberatung, Wissenschaft und Spiritualität wirken mit. Das breite Spektrum der Artikel zu einem Thema macht maas zu einem zeitlosen Werk, bewegend und authentisch von der ersten bis zur letzten Seite. Dafür steht die Herausgeberin Anita Maas mit ihrem Namen.
www.maas-mag.de

SEIN – das Lebenskunstmagazin aus Berlin ist seit 25 Jahren Vorreiter im Bereich Bewusstsein, Spiritualität, Ökologie, Gesundheit, neue Weltbilder. Als unabhängiges Printmagazin und Online-Portal versucht SEIN.de, eine Brücke zwischen der äußeren und der inneren Ökologie zu bauen. Wir richten unseren Fokus auf die Trends einer natürlichen Lebensweise, sozialen Wandel, Gesundheit und Wellness, Spiritualität und persönliches Wachstum und leisten damit unseren Beitrag zu einer dauerhaften positiven Veränderung in uns und in der Welt.
www.sein.de